Triggerpunkte Fuß

Triggerpunktmassage Füße

Der nächste wichtige Bereich für Triggerpunkte ist der Fuß beziehungsweise die Fußsohlen. Gerade durch das ständige Tragen von Schuhen und die häufige Unterforderung der Fußmuskulatur bzw. deren einseitige Belastung im Alltag treten hier oft Probleme auf. Die Fußsohlen kannst Du wahlweise mit dem flächigen Aufsatz oder dem spitzen Massagekopf bearbeiten. Die für die Triggerpunktmassage der Fußsohle vorgesehenen Massageköpfe befinden sich jeweils in der Mitte des oberen bzw. unteren Hakens des Massagestabs. Während der flächige Massagekopf optimal für flächige Beschwerden ist, kannst Du den spitzen Aufsatz zur Beseitigung punktueller Beschwerden einsetzen.

 

Triggerpunkte Fußsohle

Setze den Massagestab auf dem Boden auf, indem Du ihn auf dem Haken abstellst und Dich mit den Armen darauf abstützt. Positioniere Deine Fußsohle auf dem Massagekopf und suche mit leichtem bis moderatem Druck nach Triggerpunkten. Beginne zunächst mit dem flächigen Massagekopf. Den Druck kannst Du ganz leicht erhöhen, indem Du Dein Körpergewicht nach vorne verlagerst. Bearbeite auf diese Weise die ganze Fußsohle von der Hacke bis zum Fußballen.

Eine weitere Möglichkeit für die gezielte Behandlung eines Triggerpunkts ist die Triggerpunktmassage im Stehen. Verharre dazu mit Deinem Fuß auf dem Schmerzpunkt, hebe Dein Bein vom Boden an und strecke es nach vorne aus. Achte darauf, dass Dein Knie gestreckt ist und über Druck auf Deine Fußsohle aus, indem Du mit den Armen am oberen Haken des Massagestabs ziehst.

29,90 

inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2 - 5 Tage*

9,90 

inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2 - 5 Tage*

9,90 

inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2 - 5 Tage*